BTE Web-Blog Tourismus im ländlichen Raum


Blogeinträge gesamt: 32 • Seite 2 von 7

Wirtschaft ist für den Menschen da

Die Gemeinwohlberichterstattung im Tourismus 

Hartmut Rein • 09.11.2016


Vor kurzem hatte ich die Möglichkeit, auf dem „Spa Market Congress 2016“ in Stuttgart die Gemeinwohlberichterstattung von BTE vorzustellen. Zusammen mit Stefan Fauster vom Drumlerhof, einem gemeinwohlbilanzierten Wellness-Gasthof in Südtirol, konnten wir in einem gemeinsamen Themenblock den Teilnehmern einen Einblick in die Gemeinwohlökonomie geben und erläutern, warum wir die Gemeinwohlbilanz für unsere Unternehmen gewählt haben, um unsere Nachhaltigkeit und Gemeinwohlorientierung zu verbessern und zu dokumentieren. In diesem Blogbeitrag möchte ich einige Kernideen der Gemeinwohlökonomie vorstellen.

8 Tipps, um die Arbeit einer Tourist Information erfolgreicher zu gestalten

Oliver Melchert • 11.10.2016


In diesem Blogbeitrag möchte ich meine Erlebnisse aus dem Besuch der öffentlichen Tourist Information von Miami Beach nutzen, um daraus Anregungen und Ideen für den Betrieb von Tourist Informationen zu formulieren. In Deutschland bietet uns der Deutsche Tourismusverband (DTV) Halt und Anleitung mit einem festen Rahmen an Kriterien zum erfolgreichen Betrieb einer Tourist Information. Aufbauend auf der wichtigen Auszeichnung des roten „i“ durch den DTV zur Sichtbarmachung inhaltlicher Qualität für den Gast möchte ich in meinem Blogbeitrag auf die emotionale Erlebnisgestaltung und Verkaufssteuerung im persönlichen Kontakt in einer Tourist Information eingehen.

Professionalisierung von Touristinformationen

Leichter gesagt als getan 

Dr. Alexander Schuler • 16.08.2016


Im Freistaat Sachsen haben wir die dortigen 224 Touristinformationen (TI) mittels Mystery-Checks (persönlich, telefonisch, e-Mail), einer Webseitenanalyse und mittels Strukturfragebogen zur Organisation und Finanzierung 2015 unter die Lupe genommen. Ein Praxisleitfaden zur Professionalisierung der sächsischen TI wurde im August 2016 veröffentlicht (siehe Link unten) und zentrale Handlungsempfehlungen gegeben. Auf mehrfache Nachfragen will ich nachfolgend gern wesentliche Erkenntnisse und Tipps geben, da sich die Strukturen in Sachsen nicht wesentlich von denen in den anderen Bundesländern unterscheiden.

Eventgestaltung durch Storytelling

Oliver Melchert • 02.06.2016


Mit Events kann gezielt die touristische Marke gestaltet werden. Veranstaltungen bieten dem Gast vor Ort ein Erlebnis, dass zur Aufwertung des Urlaubes dienen kann. Events sind gezielt Möglichkeit für die Gästewerbung, um Neukunden zu gewinnen. Events können und sollen Einfluss auf die Urlaubsentscheidung nehmen. Um zu ergründen, wann ein Event erfolgreich sein kann und Zuspruch erfährt, ist es notwendig zu erkennen, warum Menschen heute und morgen Events besuchen und wie sich ihre Bedürfnisse im Zeitverlauf verändern.

Nachhaltigkeit in Destinationen

Was braucht’s für die Umsetzung? 

Martin Balaš • 18.05.2016


Auf der ITB Berlin 2016 haben wir gemeinsam mit dem DTV, BMUB und BfN den Praxisleitfaden „Nachhaltigkeit im Deutschlandtourismus“ präsentiert und waren erstaunt vom großen Publikumsandrang. Seitdem bekommen wir fast täglich Anfragen zum Leitfaden. Das Interesse am Thema ist also geweckt und viele DMO-Manager fragen sich nun, wie sie ganz konkret in die Umsetzung gehen können. Die folgenden Punkte sollen eine erste Anregung geben, welche Eckpfeiler es braucht, um das Thema Nachhaltigkeit in der eigenen Destination praktisch anzupacken.

Seite: 1 2 3 4 5 6 7

Übersicht

schließen (x)