Politisches Ja zum Pferd als Wirtschaftsfaktor in Niedersachsen


12.09.2016

Der 1. Pferdeland-Niedersachsen-Tag war ein voller Erfolg: Ministerpräsident Stephan Weil und zahlreiche weitere namhafte Politiker des Landes, Vertreter aus Pferdezucht, -sport und -tourismus und Interessierte waren am Freitag, 9.9. und Samstag, 10.9.2016 in die Niedersachsenhalle in Verden gekommen, um sich über die Entwicklung des Pferdelandes Niedersachsen zu informieren und gemeinsam zu diskutieren. Die Veranstaltung wurde von der IHK Lüneburg-Wolfsburg, der IHK Stade und der Landwirtschaftskammer Niedersachsen gemeinsam mit der Pferdeland Niedersachsen GmbH organisiert.
Die Initiatoren präsentierten die neuen Broschüre „Wirtschaftsfaktor Pferd – Handlungsfelder rund um das Pferd in Niedersachsen und Forderungen an die Politik“ und übergaben das Positionspapier "Verdener Erklärung" mit acht Forderungen an die Landesregierung, darunter die internationale Profilierung als Pferdeland Niedersachsen, die stärkere und gebündelte Vermarktung des Pferdetourismus und die konsequente Ablehnung einer Pferdesteuer. Stephan Weil sagte am Freitag die Unterstützung der Landesregierung für die Anliegen der Pferdebranche zu.
Die Handlungsfelder wurden in einer Podiumsdiskussion mit den Landtagsfraktionen vertieft, Themen waren u. a. die stärkere Weiterentwicklung und Vermarktung der vielfältigen reittouristischen Angebote in Niedersachsen und die Verbesserung hinderlicher Rahmenbedingungen für Pferdebetriebe.
Im Rahmenprogramm der Veranstaltung zeigten Reiter und Pferde aus Niedersachsen in der Halle ihr Können und ein buntes Bild der Pferdewelt. Mit dabei waren die Celler Landgestüt-Hengste , die Polizeireiterstaffel Hannover, das Showteam der Freizeitreiter und Vertreter unterschiedlicher Reitweisen. Anbieter und Institutionen aus Niedersachsen informierten im Ausstellungsbereich über ihre Produkte und Dienstleistungen.
BTE bewertet die Veranstaltung als echten Erfolg für alle, die sich dafür einsetzen, dass das Land Niedersachsen seine Position als Pferde- und Reiterland Nr. 1 bestätigt, sichert und ausbaut. Die Landespolitik hat in Verden ein klares Ja zum Pferdeland Niedersachsen ausgesprochen. Wir sind gespannt, wie dies in der Praxis umgesetzt wird!


Mehr Informationen finden Sie hier »

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Ulrike Franke
Senior Consultant

Telefon: (0511) 7 01 32 - 70
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

 

 

Aus dem BTE Blog


06.11.2017 Nachhaltigkeit im Deutschlandtourismus

Aktuelle Kurzstudie zu den Nachhaltigkeitsaktivitäten deutscher Tourismusdestinationen


11.07.2017 Institutionelle Nachhaltigkeit im Tourismus

7 Thesen zur Bedeutung für die Organisation und das Management einer DMO

 
 

Übersicht

schließen (x)