Kontaktbild

Dipl.-Ing. Matthias Schmidt Senior Consultant

Kreuzbergstraße 30

10965 Berlin

Tel: (030) 32 79 31 - 14

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Schwerpunkte: Touristische Leitsysteme, Tourismus in Schutzgebieten & Besucherlenkung, Natur- & Aktivtourismus, Regionale Entwicklungskonzepte

Kurzvita: 1988 - 1996 Studium an der TU Berlin einschließlich eines halbjährigem Projektaufenthaltes als ASA-Stipendiat im Machalilla Nationalpark (Ecuador). Abschluss: Dipl.-Ing. Landschaftsplanung. Seit 1993 zunächst studentischer, dann wissenschaftlicher Mitarbeiter bei BTE.

Das Tätigkeitsfeld von Herrn Schmidt umfasst die Konzepterstellung und Infrastrukturplanung für landschaftsbezogenen Tourismus, Freizeitmobilität und Naherholung. Beispiele der von ihm bearbeiteten Projekte sind Entwicklungskonzeptionen für die Planungsregion Vorpommern, das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und das Biosphärengebiet Schwäbische Alb. Zur Thematik Reiten hat Herr Schmidt für das Land Brandenburg mehrere Konzepte erstellt sowie erfolgreich an der Liberalisierung der gesetzlichen Rahmenbedingungen mitgewirkt. Für die Bundesländer Brandenburg und Sachsen-Anhalt wurde der Ansatz einer integrierten Wegweisung für den Langsamverkehr entwickelt und zuletzt im Jahr 2005 in einem Leitfaden veröffentlicht. Mittlerweile umgesetzt ist das Beschilderungskonzept, welches Herr Schmidt bundesländerübergreifend für den Harz erstellt hat, ebenso die touristische Wegweisung für Fußgänger in Berlin sowie das deutschlandweit erste komplexe wasserseitige Wegweisungssystem für den Gewässerverbund Leipzig. Zum Thema Wassertourismus hat er den vom Bundeswirtschaftsministerium 2012 herausgegebenen Praxisleitfaden erarbeitet. International konnte Herr Schmidt seine Erfahrungen bei der Entwicklung der Großschutzgebiete Warthemündung (Polen), Issyk-Kul (Kirgisien) und Rominter Heide (Russland, Oblast Kaliningrad) einbringen.

Übersicht

schließen (x)