Produktentwicklung Bayerischer Wald © • Pixelio

Produktstrategie für die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald Produktstrategie

 

Auftraggeber:

Zweckverband Werbegemeinschaft Zwieseler Winkel


In den vergangenen zwei Jahren wurde für die Nationalparkregion Bayerischer Wald ein neues Organisationsmodell entwickelt und die Umsetzung bis hin zur Gründung eines Vereins und einer GmbH mit begleitet sowie der Prozess moderiert. In einem Anschlussprojekt geht es nun darum, gemeinsam mit den Akteuren vor Ort eine Produktstrategie sowie erste gemeinsame Produkte zu entwickeln.


Aufgabe

Die Aufgabe der vergangenen zwei Jahre in den Losen 1 und 2 bestand darin, eine marktorientierte touristische Organisationsstruktur für die Nationalparkregion Bayerischer Wald aufzubauen. Ein Organisationsmodell ist entwickelt und befindet sich mit der Gründung der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald GmbH im Mai 2014 in der Umsetzung (siehe Link unten). In einem Los 3 geht es nun darum, ein Strategiekonzept für die Entwicklung und Vermarktung neuer Produkte vorzulegen und in zwei Workshops bereits buchbare Produkte zu entwickeln. Grundlage dafür ist die Festlegung der Kernthemen und Kernzielgruppen. Wesentliche Erkenntnisse zum Lagebild wurden bereits in den Losen 1 und 2 herausgearbeitet. In die Strategieentwicklung mit einbezogen werden auch die örtliche Tourismuswirtschaft wie Gastgeber, weitere Leistungsträger und die Nationalparkverwaltung.
Das Projekt wird - wie in den Losen 1 und 2 - mit dem Kooperationspartner Dittlmann & Partner ICC aus Waldkirchen durchgeführt.


Leistungen

Folgende Leistungen werden im Projekt realisiert:

  1. Kurze Analyse und Aktualisierung des Lagebildes
  2. Strategieworkshop
  3. Konzeption und Ausarbeitung Produktstrategie
  4. Produktentwicklungsworkshops zum Tages- und Übernachtungstourismus
  5. Begleitende Pressearbeit


Erfolge

Das Projekt ist im Juni 2014 gestartet und wird im Oktober 2014 abgeschlossen.



Weitere Informationen (externe Webseiten)

» Link zum Projekt zur Entwicklung des Organisationsmodells (Lose 1+2)

Ihr Ansprechpartner

Dr. Alexander Schuler
Geschäftsführer • Büroleitung Standort Berlin

Telefon: (030) 32 79 31 - 12
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

 

 

Aus dem BTE Blog


22.03.2018 „Wegen Überfüllung geschlossen"?!

Lösungsansätze zum Umgang mit „Overcrowding"


06.11.2017 Nachhaltigkeit im Deutschlandtourismus

Aktuelle Kurzstudie zu den Nachhaltigkeitsaktivitäten deutscher Tourismusdestinationen


11.07.2017 Institutionelle Nachhaltigkeit im Tourismus

7 Thesen zur Bedeutung für die Organisation und das Management einer DMO

 
 

Übersicht

schließen (x)