Drachenfels © 2014 Hermann Daniel • Zentrum Pfälzerwald

Bildung eines touristischen Service Centers (TSC) im Zentrum Pfälzerwald Organisationsstrategie

 

Auftraggeber:

Tourismus- und Heilbäderverband Rheinland-Pfalz e.V.


Mit der Bildung des TSC „Zentrum Pfälzerwald“ soll eine professionelle touristische Organisation entwickelt werden, die durch eine klare Organisations- und Rechtsform sowie durch eine effiziente Aufgabenwahrnehmung einen optimalen Einsatz der verfügbaren Budgets und Personalressourcen erreicht.


Aufgabe

Die touristische Arbeitsgemeinschaft (TAG) Zentrum Pfälzerwald Touristik, bestehend aus den Verbandsgemeinden Hochspeyer, Kaiserslautern-Süd, Landstuhl, Lambrecht (Pfalz), Rodalben und Waldfischbach Burgalben möchte durch die Bildung des TSC „Zentrum Pfälzerwald“ zukünftig die Effizienz der gemeinsamen touristischen Arbeit optimieren, die ebenenübergreifende Zusammenarbeit stärken und die Kooperation zwischen lokaler Ebene und Leistungsträgern verbessern. Zusätzlich zu den genannten Mitgliedern wird auch die Ortsgemeinde Trippstadt aufgrund ihrer besonderen touristischen Position in den Arbeitsprozess einbezogen.


Leistungen

Die BTE Leistungen untergliedern sich in folgende Arbeitsschritte:

  1. Geschäfts- und Wirtschaftlichkeitsanalyse der aktuellen Organisationen/Abteilungen
  2. Grundsätzliche Ermittlung geeigneter Rechtsformen und/oder Kooperationsmodelle für die Einbindung von Kommunen und Tourismuswirtschaft
  3. Individuelle Definition zentraler Zukunftsaufgaben auf Orts- und Verbandsgemeindeebene
  4. Lösungsentwicklung für das künftige Infrastrukturmanagement
  5. Lösungsentwicklung für die künftigen Aufgaben im Bereich Marketing, Vertrieb, Gästeservice
  6. Künftige Refinanzierung der Aufgaben im Bereich Tourismus
  7. Organisations-, Rechtsform und Steuerfragen
  8. Laufende Abstimmung, Einbindung relevanter Kräfte und Partner sowie der Politik


Erfolge

Das Projekt ist Ende August 2014 gestartet und hat eine Laufzeit von 6 bis 12 Monaten. Im Februar 2015 wurde mit 40 öffentlichen und privaten Akteuren in Hochspeyer eine ganztägige Zukunftswerkstatt durchgeführt. Diskutiert wurden das Lagebild. Gemeinsam ausgearbeitet wurden Ideen zur Aufgabenwahrnehmung wie auch Leitsätze für die Tourismusentwicklung der nächsten zehn Jahre.

 


Weitere Bilder / Impressionen

  • © BTE
  • © BTE
  • © BTE

 


» alle Bilder anzeigen

 

Ihr Ansprechpartner

Dr. Alexander Schuler
Geschäftsführer • Büroleitung Standort Berlin

Telefon: (030) 32 79 31 - 12
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

 

 

Aus dem BTE Blog


11.07.2017 Institutionelle Nachhaltigkeit im Tourismus

7 Thesen zur Bedeutung für die Organisation und das Management einer DMO


15.02.2017 „Green Meetings“ – mehr als ein Schlagwort

7 Erfolgsfaktoren von Grünen Tagungen am Beispiel der greenmeetings und events

 
 

Übersicht

schließen (x)