Besucherzentrum Heeresversuchsanstalt Kummersdorf © • Kartengrundlage Openstreetmap

Besucherzentrum Heeresversuchsanstalt Kummersdorf Machbarkeitsstudie, Potenzialanalyse

 

Auftraggeber:

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben Hauptstelle Portfoliomanagement der Direktion Berlin, in Zusammenarbeit mit hochC Landschaftsarchitektur


Auf dem historischen Militärgelände soll ein Besucherzentrum mit Schwerpunkt politischer Bildung entstehen. BTE prüft die Entwicklungsvorstellungen des Trägervereins und prognostiziert die Perspektiven auf Erfolg und Wirtschaftlichkeit.


Aufgabe

Das weitläufige Gelände war ab 1874 bis 1945 Entwicklungs- und Erprobungszentrum für neue Waffensysteme und Ausrüstung; hier wurden auch erste Raketentriebwerke getestet. Das Land Brandenburg lässt die Situation und Belastung des Geländes sowie die Nutzungsmöglichkeiten analysieren. Der Fachbeitrag von BTE greift das Entwicklungskonzept für die Einrichtung eines Bildungs- und Informationszentrum für politische und ökologische Bildung auf und entwickelt in Abstimmung mit den potenziellen Trägern ein Stufenkonzept für die Realisierung.


Leistungen

  1. Prüfung und Weiterentwicklung des vorliegenden Entwicklungskonzepts in Abstimmung mit den potenziellen Trägern
  2. Prüfung alternativer touristischer Nutzungen (Ferienresort, Veranstaltungen etc.)
  3. Konkretisierung des räumlichen Konzepts und des Erlebniskonzepts; Ermittlung der erforderlichen geräumten Zugänge in das Gelände
  4. Ermittlung von Konflikten mit weiteren anvisierten Nutzungen (Windenergie etc.)
  5. Besucherpotenzialermittlung, Abschätzung der Nachfrage für vier Szenarien bzw. Ausbau-Stufen
  6. Abschätzung des Investitionsvolumens und des jährlichen Zuschussbedarfs für die Ausbaustufen
  7. Abstimmung der Ergebnisse mit Vertretern des Landes Brandenburg und relevanter Behörden und Ämtern


Erfolge

Mit dem Fachbeitrag, eingebunden in ein Gesamtkonzept, liegt eine fundierte Entscheidungsgrundlage für die Unterstützer des Besucherzentrums wie auch für die Partner, Beteiligten und das Land vor. Der Entscheidungsprozess läuft, wir werden hier über Ergebnisse berichten.

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Geogr. Harald Geißler
Senior Consultant

Telefon: (0511) 7 01 32 - 30
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

 

 

Aus dem BTE Blog


06.11.2017 Nachhaltigkeit im Deutschlandtourismus

Aktuelle Kurzstudie zu den Nachhaltigkeitsaktivitäten deutscher Tourismusdestinationen


11.07.2017 Institutionelle Nachhaltigkeit im Tourismus

7 Thesen zur Bedeutung für die Organisation und das Management einer DMO

 
 

Übersicht

schließen (x)