©

Marketingstrategie Fürst- Pückler-Parke Branitz und Muskau / Park Mużakowski Marketingstrategie, Potenzialanalyse

 

Auftraggeber:

Stiftung Museum Park und Schloss Branitz und Stiftung Fürst Pückler Park Bad Muskau


Die UNESCO-Welterbestätten Muskauer Park/Park Mużakowski und Park & Schloss Branitz schöpfen ihre touristischen Potenziale noch nicht aus. BTE erarbeitet auf Basis einer Potenzialanalyse die länderübergreifende Marketingstrategie.


Aufgabe

Im Auftrag der Stiftung "Fürst-Pückler-Park Bad Muskau" und der Stiftung "Fürst-Pückler-Museum, Park und Schloss Branitz" sollte ein gemeinsames Marketingkonzept für das UNESCO-Welterbe Muskauer Park/Park Mużakowski und den Park Branitz erarbeitet werden. Das Marketingkonzept sollte strategisch und umsetzungsorientiert auf ein gemeinsames Marketing der Einrichtungen im Sinne eines Marketingverbunds ausgerichtet sein und den grenzüberschreitenden Potenzialen und Aktivitäten der beiden Einrichtungen und der polnischen Partner gerecht werden.


Leistungen

  1. Analyse des Status Quo der Parkanlagen: Angebote, Kommunikation, Standortbedingungen, Kooperationsbeziehungen
  2. Bundesweite Telefonbefragung zu Bekanntheit deutscher (historischer) Parkanlagen sowie Zielgruppenverhalten
  3. Vis-à-Vis-Befragung anhand eines standardisierten Fragebogens (deutsch, polnisch) in drei Wellen in den Parkanlagen
  4. Markt- und Konkurrenzanalyse
  5. Besucherpotenzialanalyse für die Parkanlagen
  6. Pückler Parke als Wirtschaftsfaktor - Ermittlung der ökonomischen Effekte
  7. Darstellung der Stärken und Schwächen sowie Chancen und Risiken der künftigen Entwicklung beider Anlagen
  8. Herausarbeitung von Strategien und Maßnahmen
  9. Erarbeitung Handlungs- und Aktionsprogramm


Erfolge

Das Konzept empfiehlt den Aufbau einer Dachmarke "Pückler Parke". Ein gemeinsamer Auftritt nach außen mit einer Marke ist wichtige Voraussetzung für deren Erfolg. Sämtliche Marketingaktivitäten sind daher aufeinander abzustimmen und einheitlich zu gestalten. Im Sommer 2010 wurde BTE als Folgeprojekt mit der Ausarbeitung einer gemeinsamen Dachmarke, inklusive Ausarbeitung von Printmedien, gemeinsamer Internetpräsenz und parkverbindenden Angeboten beauftragt.

Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. Hartmut Rein
Geschäftsführer

Telefon: (030) 32 79 31 - 11
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

 

 

 

Aus dem BTE Blog


22.03.2018 „Wegen Überfüllung geschlossen"?!

Lösungsansätze zum Umgang mit „Overcrowding"


06.11.2017 Nachhaltigkeit im Deutschlandtourismus

Aktuelle Kurzstudie zu den Nachhaltigkeitsaktivitäten deutscher Tourismusdestinationen


11.07.2017 Institutionelle Nachhaltigkeit im Tourismus

7 Thesen zur Bedeutung für die Organisation und das Management einer DMO

 
 

Übersicht

schließen (x)