Projekte: 221 • Seite 4 von 12

Großaquarium Aquaplay zu Erfurt Potenzialanalyse 

Der touristische Erfolg der Stadt Erfurt begründet die Erwartung, dass ein Großaquarium an diesem Standort ein lohnenswertes Projekt für Investoren und Betreiber ist. BTE prüft das Angebotskonzept, prognostiziert die Nachfrage und die Perspektiven auf Wirtschaftlichkeit.

mehr lesen »

Großaquarium Elbe-Aquadrom Wittenberge Machbarkeitsstudie 

Ein Großaquarium soll als Besuchermagnet den Tourismus in der Prignitz fördern und den Besuchern auch Informationen über das Biosphärenreservat bieten. BTE erarbeitet das Angebots- und Attraktivitätskonzept und prüft die Perspektiven auf Wirtschaftlichkeit.

mehr lesen »

Großschutzgebiet Rominter Heide - russischer Teil Schutzgebietsplanung, Besucherlenkung, Öffentlichkeitsarbeit 

Die Rominter Heide (Polen, Litauen und Russland) ist eine Waldlandschaft von europaweiter Bedeutung. Gemeinsam mit der Michael Succow Stiftung und russischen Partnern erarbeteitet BTE die Grundlagen für eine naturverträgliche Inwertsetzung des russischen Teils.

mehr lesen »

Großschutzgebiet Rominter Heide - russischer Teil Besucherlenkungskonzept, Beschilderungsplanung 

Für den russischen Teil (Kaliningrader Gebiet) hat BTE ein Konzept für eine naturverträgliche touristische Erschließung des grenzübergreifenden Großschutzgebietes erarbeitet.

mehr lesen »

Grundlagenstudie Camping- und Caravaningtourismus in Sachsen Marktforschung, Marketingberatung 

Über eine betriebswirtschaftliche Totalerhebung des Marktes wurde eine vollständige und fundierte Datenbasis erarbeitet. Aus der umfassenden Situationsanalyse des Marktes wurden Verbesserungspotentiale abgeleitet.

mehr lesen »

Grundlagenstudie Fahrradtourismus in Deutschland Marktforschung 

Die Studie analysiert die wirtschaftliche Bedeutung des Fahrradtourismus und umfasst Handlungsempfehlungen zur Infrastruktur- und Angebotsgestaltung. BTE recherchierte bundesweit Praxisbeispiele mit Vorbildcharakter und war für die Gestaltung und Umsetzung der Publikation verantwortlich.

mehr lesen »

Grundlagenuntersuchung Instrument Ökotourismus Marktforschung, Nachhaltigkeit 

Das Forschungsprojekt analysiert Ökotourismus als Instrument des Naturschutzes und Möglichkeiten zur Erhöhung der Attraktivität von Naturschutzvorhaben; Fallstudien zum Regenwaldtourismus in Lateinamerika und zum Safaritourismus in Afrika.

Gut Karlshöhe – Umwelt. Erlebnis. Hamburg Machbarkeitsstudie, Fördermittelakquisition 

Die historische Hofanlage im Hamburger Stadtgebiet soll saniert und zu einem attraktiven Besucher- und Bildungszentrum ausgebaut werden. Die von BTE erarbeitete Machbarkeitsstudie begründet die Förderung durch die DBU und die Finanzierung durch die Stadt.

mehr lesen »

Heinz Sielmann Naturerlebniszentrum Gut Herbigshagen Marketingkonzept, Wirtschaftlichkeitskonzept 

BTE berät die Stiftung bei der Positionierung und Profilierung des Besucherzentrums, bei der Überarbeitung des Ausstellungskonzepts und bei der Optimierung und Neuorganisation der Profitbereiche Gastronomie und Shop.

mehr lesen »

Hotelstandortprüfung Stadt Brandenburg Standortentwicklung, Städtetourismus 

Im Ergebnis der Bundesgartenschau 2015 sind Hotel-Investoren auf die Stadt auf-merksam geworden. Die Stadt ist nun gefordert, einen geeigneten innenstadtnahen Standort zu finden. BTE prüft vier Standorte und legt dem Stadtrat eine Entscheidungsgrundlage vor.

mehr lesen »

ILEK Vorpommern-Greifswald Regionales Entwicklungskonzept 

Erarbeitung des Integrierten ländlichen Entwicklungskonzeptes für den Landkreis Vorpommern-Greifswald als Grundlage der künftigen Förderung zur Entwicklung der ländlichen Gebiete und deren Basisdienstleistungen.

mehr lesen »

InnenMarketing-Strategie Leipziger Neuseenland Marketing- & Organisationsberatung 

Die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie zur Vermarktung der Tagebaufolgelandschaften Mitteldeutschlands (BTE, 2007) sollen umgesetzt werden. BTE erarbeitet im Folgeprojekt eine langfristige Vermarktungsstrategie mit konkreten Handlungsempfehlungen für das Leipziger Neuseenland.

mehr lesen »

Innerste-Radweg - Besucherlenkung und -information  

Der Innerste-Radweg ist ein ca. 100 km langer Radfernweg entlang der Innerste. Er erschließt einen Querschnitt niedersächsischer Landschaften: Harz, Harzvorland, Tiefebene. Im Jahr 2013 hat BTE das Marketingkonzept Innerste-Radweg vorgelegt, im selben Jahr wurde der Weg eröffnet. Internetseite und Flyer wurden veröffentlicht. Aufbauend sollen wegbegleitend neue Rastplätze und Informationspunkte realisiert werden.

mehr lesen »

Innerste-Radweg - Marketing und Realisierung Beschilderungsplanung, Markenentwicklung 

10 Kommunen und 3 Landkreise planen den Innerste Radweg: 105 km von der Quelle im Oberharz zur Mündung in die Leine. Auftrag BTE: Moderation der Zusammenarbeit, Prüfung der Route, Projektlogo, Beschilderungsplanung, Angebotsentwicklung, Internetseite, Tourenguide

mehr lesen »

Integriertes Kommunales Entwicklungskonzept Nördliches Fichtelgebirge Regionales Entwicklungskonzept 

BTE erarbeitet die Tourismusstrategie im Rahmen des IKEK Nördliches Fichtelgebirge. In einem öffentlichen Planungsprozess werden lokale und interkommunale Projekte im interdisziplinären Team entwickelt.

mehr lesen »

Integriertes Ländliches Entwicklungskonzept (ILEK) und REK Moorexpress-Stader Geest Regionales Entwicklungskonzept 

BTE hat in Kooperation mit Grontmij das ILEK und darauf aufbauend das REK erarbeitet. Dem Ergebnis liegt ein mehrschichtiger öffentlicher Diskussions- und Beteiligungsprozess zugrunde. Auf Basis des REK wurde die Region als LEADER-Region anerkannt.

mehr lesen »

Integriertes Ländliches Entwicklungskonzept (ILEK) und REK Wesermünde Nord Regionales Entwicklungskonzept 

BTE hat in Kooperation mit Grontmij das ILEK und aufbauend das REK erarbeitet. Dem Ergebnis liegt ein mehrschichtiger öffentlicher Diskussions- und Beteiligungsprozess zugrunde. Auf Basis des REK wurde die Region als LEADER-Region anerkannt.

mehr lesen »

Integriertes Regionales Entwicklungskonzept für die Stadt Neustrelitz und Umgebung Regionales Entwicklungskonzept 

Die ehemalige Kreisstadt Neustrelitz und ihr Umland suchen neue, finanzierbare Wege zur Sicherung ihrer Zukunft im ländlichen Raum Mecklenburg-Vorpommerns. Das von BTE erarbeitete REK zeigt Wege auf, wie durch enge Zusammenarbeit und strategische Maßnahmen neue Impulse gesetzt werden können.

mehr lesen »

IREK Vorpommern-Greifswald Regionales Entwicklungskonzept 

Erarbeitung des Integrierten Regionalen Entwicklungskonzeptes (IREK) für den Landkreis Vorpommern-Greifswald. Das Kreisentwicklungskonzeptes soll dazu dienen, mit Hilfe zu-kunftsorientierter Entwicklungsziele und Handlungsprioritäten Perspektiven für den gesamten Landkreis aufzuzeigen, die durch Schwerpunktmaßnahmen in die Realität umgesetzt werden.

mehr lesen »

IREK „Maritimer Tourismus Insel Usedom und angrenzender Festlandgürtel“ Regionales Entwicklungskonzept, Wassertourismus 

Das wassertouristische Angebot auf der Insel Usedom und am Festland soll vielgestaltiger werden und die Gäste auch zu einem Besuch der Binnenküsten und des Hinterlandes motivieren. Das von BTE erarbeitete Integrierte Regionale Entwicklungskonzept legt Leitlinien und Empfehlungen vor.

mehr lesen »

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Übersicht

schließen (x)