Touristische Leitsysteme

Unter einem touristischen Leitsystem verstehen wir die vor Ort installierten Schilder und Tafeln, die im Idealfall innerhalb einer Region aufeinander sowie auf andere Informationsmedien wie Internet oder Wanderkarte abgestimmt sind. BTE tritt dafür ein, die Inhalte der Beschilderung weitgehend zu bündeln und damit den „Schilderwald“ sowie den Aufwand für Einrichtung und Unterhalt zu minimieren. Hierzu empfehlen wir die segmentübergreifende Bearbeitung des Leitsystems, z.B. für alle Formen des Langsamverkehrs (Radverkehr, Wandern etc.).

BTE-Leistungen:

  • Einbettung des touristischen Leitsystems in die Tourismusstrategie, CI und CD der Region.
  • Erstellung von Konzepten für den motorisierten Verkehr mit amtlicher und nichtamtlicher Wegweisung, Unterrichtungstafeln auf Autobahnen, Begrüßungsschildern, Informationsstellen und -pavillons.
  • Konzepterstellung für einzelne Segmente des Langsamverkehrs oder segmentübergreifend unter Berücksichtigung bundesweiter und landesspezifischer Empfehlungen und Richtlinien.
  • Beschilderungsplanung mit Hilfe einer internetbasierten Software (geoCMS), mit der Möglichkeit der Abstimmung in der Region via Internet, Lieferung von GIS-, bzw. PPS-Daten (auch als Basis für Marketing, Routenplaner, Kartografie und Pflege der Infrastruktur)
  • Umsetzungsreife Entwicklung von Infotafeln und -terminals.

Ihre Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Matthias Schmidt
Senior Consultant

Telefon: (030) 32 79 31 - 14
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

 

 
 
 

Übersicht

schließen (x)