DestinationsentwicklungKulturtourismusKulturtourismusstrategienStrategieentwicklung

Tourismuskonzept Stadt Weimar

Foto: (c) BTE

Auftraggeber:
weimar GmbH, Gesellschaft für Wirtschaftsförderung, Kongress- und Tourismusservice

Ansprechpartner:
Dr. Alexander Schuler

Aufgabe

Ziel der Tourismuskonzeption ist es, die positive touristische Entwicklung der letzten Jahrzehnte fortzusetzen und zu verstärken. Dazu sollen die Erfordernisse an die Städtedestination Weimar mit den Rahmenbedingungen und umsetzbaren Möglichkeiten abgeglichen und entsprechende Empfehlungen formuliert werden.

Entscheidend für eine erfolgreiche touristische (Weiter-)Entwicklung ist neben der Entwicklung von Infrastruktur, Angeboten und Marketing auch die weitere Optimierung der zukünftigen Organisations- und Kooperationsformen. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf die Aufgabenverteilung und -verzahnung zwischen den lokalen Akteuren der Tourismuswirtschaft, der weimar GmbH und städtischen Akteuren, sowie den Tourismusakteuren auf Landesebene gelegt. Während des Bearbeitungsprozesses wird eine kontinuierliche Einbindung der relevanten Akteure angestrebt. Kooperationspartner ist das Europäische Institut für TagungsWirtschaft GmbH (EITW).

Leistungen

  • Marktanalyse und Ermittlung des touristischen Status quo in der Kulturstadt Weimar (inkl. Herausarbeitung der Entwicklungen im Städte- und Kulturtourismus, Benchmarking, SWOT-Analyse etc.).
  • Strategieentwicklung und Herausarbeitung von umsetzbaren und priorisierten Zielen, Handlungsfeldern und Maßnahmen, inkl. Markenentwicklung.

Erfolge

Das Projekt ist derzeit in Bearbeitung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.