3. Pferdetourismuskonferenz in der Eifel getagt


18.05.2017

Auf der Konferenz im Schloss Burgbrohl am 16. und 17. Mai haben sich pferdetouristische Regionen und Anbieter aus Deutschland über aktuelle und zukünftige Aktivitäten für den Pferdetourismus in Deutschland ausgetauscht.
Gastgeber der diesjährigen Veranstaltung war die Eifel mit ihrem Vorzeigeprojekt "Eifel zu Pferd", das dieses Jahr 20 Jahre Jubiläum feiert. Die Konferenz fand unter Schirmherrschaft des rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministers Dr. Volker Wissing statt und wurde von Staatssekretärin Daniela Schmitt eröffnet.
Neben Berichten aus der aktuellen Arbeit der Bundesarbeitsgemeinschaft "Deutschland zu Pferd" lag ein Schwerpunkt auf rechtlichen Fragen mit Vorträgen zum Betretensrecht, Veranstalterhaftung und Absicherung von Pferdebetrieben.
Ulrike Franke und Dana Roberts von BTE gaben einen Einblick in die neue Pferdetourismusstudie von BTE und HorseFuturePanel.
Außerdem stellten sich die Pferdetourismusregionen "Reiten zwischen Main und Donau" und "Reiten im Vogelsberg" vor.


Mehr Informationen finden Sie hier »

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Ulrike Franke
Senior Consultant

Telefon: (0511) 7 01 32 - 70
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

 

 

Aus dem BTE Blog


22.03.2018 „Wegen Überfüllung geschlossen"?!

Lösungsansätze zum Umgang mit „Overcrowding"


06.11.2017 Nachhaltigkeit im Deutschlandtourismus

Aktuelle Kurzstudie zu den Nachhaltigkeitsaktivitäten deutscher Tourismusdestinationen


11.07.2017 Institutionelle Nachhaltigkeit im Tourismus

7 Thesen zur Bedeutung für die Organisation und das Management einer DMO

 
 

Übersicht

schließen (x)