Radwegekonzept Landkreis Börde vor dem Abschluss


09.11.2018

Ob Fahrten zur Arbeit, alltägliche Wege oder touristische Pläne – Voraussetzung für eine sichere und angenehme Fahrt mit dem Fahrrad ist ein funktionierendes Wegenetz. Das möchte der Landkreis Börde seinen Einwohnern und Besuchern bieten und hat BTE beauftragt, ein Radwegekonzept zur Entwicklung des Radverkehrs für Arbeit, Tourismus, Alltag und Freizeit zu erstellen.

Aufgabe ist es, ein Radwegenetz zu entwickeln, das zu gleichen Teilen die touristische, alltägliche und freizeitliche Nutzung berücksichtigt. Eine wesentliche Rolle spielt dabei die Anbindung von Schulen, öffentlichen Einrichtungen und Orten von touristischer bzw. kultureller Relevanz sowie die Anbindung an den öffentlichen Per-sonen(nah)verkehr.

Mit dem Radwegekonzept wird das Ziel verfolgt, den Landkreis Börde intern attraktiver zu vernetzen, das bestehende Wegesystem aufzuwerten und zu verdichten, Anschlüsse außerhalb des Landkreises zu schaffen sowie wichtiger Bestandteil des überregionalen, touristisch genutzten Radwegenetzes zu werden. Gleichzeitig soll es zum Umstieg vom motorisierten Individualverkehr auf das Fahrrad einladen.

Vergangenen Donnerstag hat der Landkreis Börde, gemeinsam mit BTE und dem Landrat Martin Stichnoth, auf der gut besuchten abschließenden Informationsveranstaltung die letzte Phase des Projekts eingeläutet. BTE ist dabei, die abschließende Netzführung festzulegen und dem Radwegenetz für den Landkreis Börde den letzten konzeptionellen Schliff zu geben.

Im Februar soll das, durch Fördermittel des Landes Sachsen-Anhalt und Haus-haltsmittel des Landkreises Börde finanzierte Projekt im Kreistag beschlossen werden. Das kreisliche Radwegekonzept wird als Handlungskonzept für den Landkreis Börde in engem Zusammenwirken mit seinen Kommunen erstellt und vertritt damit gemeinsam auch die verifizierten Planungsbelange eines gesamträumlichen Netzes im Rahmen der Neuaufstellung des Landesradverkehrswegeplanes des Landes Sachsen-Anhalt.


Dokumente zum Download

 Pressemitteilung des Landkreises zur Abschlussveranstaltung • 0.33 MB

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Mathias Behrens-Egge
Geschäftsführer • Büroleitung Standort Hannover

Telefon: (0511) 7 01 32 - 20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

 

 

Aus dem BTE Blog


01.10.2018 Wenn Tourismusberater reisen

Unsere Highlights des Sommers


22.03.2018 „Wegen Überfüllung geschlossen"?!

Lösungsansätze zum Umgang mit „Overcrowding"


06.11.2017 Nachhaltigkeit im Deutschlandtourismus

Aktuelle Kurzstudie zu den Nachhaltigkeitsaktivitäten deutscher Tourismusdestinationen

 
 

Übersicht

schließen (x)