©

Rad-, Wander- und Reitrouten in Neumünster Beschilderungsplanung

 

Auftraggeber:

Stadt Neumünster


Im Jahr 2008 hatte BTE das Konzept für landschaftsbezogene Infrastruktur erarbeitet. Auf dieser Grundlage erarbeitet BTE das wegweisende Beschilderungskonzept und ergänzende Informationstafeln und unterstützt die Realisierung.


Aufgabe

Im Jahr 2008 hatte BTE das Konzept für landschaftsbezogene Infrastruktur erarbeitet. Auf dieser Grundlage war die Umsetzung der wegweisenden Beschilderung zu planen.


Leistungen

Die Planung und Abstimmung erfolgte mit Hilfe einer neuen, von BTE und monavista (Bremerhaven) entwickelten Planungssoftware. Diese Software (Geografisches Content Management System) erlaubt es allen Beteiligten, den Arbeitsfortschritt via Internet zu begleiten. Der im Internet einsehbare Beschilderungsplan enthält:

  1. Streckennetze für Wanderer/Nordic Walking, Radfahrer und Reiter/Gespannfahrer
  2. Zielwegweisung zu ca. 60 Zielorten und -objekten
  3. Verlauf von zehn durch die Stadt führenden touristischen Routen sowie der jeweils drei Rundwege der fünf Nordic-Walking Parcours (Routenwegweisung)
  4. Standortbögen für jeden Wegweiser mit Skizzen, Fotos, Hinweisen zum Schildträger und den Schildinhalten (Ziele, Richtungspfeile, Entfernungen, Piktogramme, Logos). (vgl. http://neumuenster.i-ventions.de/, nutzbar mit Microsoft Explorer)
  5. Grafische Entwürfe für Infotafeln an den fünf Nordic-Walking-Parcours


Erfolge

Die Beschilderung wurde vom Bauhof der Stadt Neumünster installiert und steht den Einwohnern und Gästen der Stadt Neumünster seit der Saison 2012 zur Verfügung.

 

Aus dem BTE Blog


01.10.2018 Wenn Tourismusberater reisen

Unsere Highlights des Sommers


22.03.2018 „Wegen Überfüllung geschlossen"?!

Lösungsansätze zum Umgang mit „Overcrowding"


06.11.2017 Nachhaltigkeit im Deutschlandtourismus

Aktuelle Kurzstudie zu den Nachhaltigkeitsaktivitäten deutscher Tourismusdestinationen

 
 

Übersicht

schließen (x)