Veröffentlichungen im Aktivtourismus

Veröffentlichungen im Bereich Aktivtourismus

Wandertourismusstudie 2018

Die Digitalisierung erfasst alle Lebensbereiche – selbstverständlich auch das Wandern. Das gilt für Informationen zur Wanderung, Vorbereitung der Entscheidung, Buchung von Quartieren und Leistungen, Routing und Wetterdienste, Teilen von Eindrücken, Bewertungen, Verbreiten eigener Routen, etc. BTE und der Deutsche Wanderverband (DWV) haben gemeinsam eine Marktforschung zum digitalen Verhalten der Wanderer durchgeführt und stellen die Ergebnisse hier zum Download bereit.

Pferdetourismusstudie 2017

Die gemeinsame Studie von BTE Tourismus- und Regionalberatung und HorseFuturePanel zeigt aktuelle Fakten und Trends zum Reiturlaub sowie zum Tagestourismus rund ums Pferd auf. Mehr als 1.100 Reiter und Pferdeinteressierte haben sich an der Online-Umfrage zu ihrem pferdebezogenen Urlaubs- und Ausflugsverhalten beteiligt. Die gewonnenen Daten ermöglichen fundierte Aussagen zu Aktivitäten, Wünschen und Erwartungen von Pferdetouristen. Daraus lassen sich Trends und Potenziale im Pferdetourismus ableiten, die auch Entscheidungsträgern aus Institutionen, Politik und Wirtschaft als Argumentationshilfe dienen können.

Naturtourismusstudie 2016

Die Studie „Naturtourismus in Deutschland 2016“ füllt eine Informationslücke im Segment des Naturtourismus. Wir haben die Informationen vor allem aus dem Naturerlebnis-Monitor 2016, der Naturbewusstseinsstudie vom BMU/BfN, einer Sonderauswertung der Destination Brand Studie 2013 und einer eigenen, deutschlandweiten Expertenbefragung zum Naturtourismus zusammengeführt. Kombiniert wird dies mit zahlreichen guten Beispielen aus dem Deutschlandtourismus.

Regionalökonomische Effekte des Wanderns

Die vorgelegte Studie zeigt am Beispiel des Wandermarketingprojekts „Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land“, welcher Aufwand hinter einem erfolgreichen Wandermarketingprojekt steckt und welche Ergebnisse aus der Umsetzung resultieren. Gleichzeitig liefert die Studie Ansätze und Anregungen für die Evaluierung (wander-) touristischer Produkte. Sie soll v. a. als Entscheidungshilfe für Destinationen und Touristiker dienen.

Die Studie kann bei BTE per E-Mail (hannover@bte-tourismus.de) oder Fax (0511-7013299) bestellt werden.

Preis: 23,90 EUR (brutto), inkl. Versandkosten

Wassertourismus in Deutschland

Die mit Unterstützung eines Projektbeirats entstandene Arbeitshilfe richtet sich an wassertouristische Unternehmen, Kommunen und Vereine. Die Veröffentlichung ist Bestandteil der Bundestagsinitiative „Verbesserung von Infrastruktur und Marketing für den Wassertourismus in Deutschland“.

Der Leitfaden:

  • gibt eine Übersicht zu den verschiedenen Formen des Wassertourismus, zur Nachfrage und wirtschaftlichen Bedeutung,
  • benennt Chancen und Herausforderungen für die zukünftige Entwicklung,
  • stellt das neue Qualitätsmodel Wassertourismus Deutschland vor und
  • zeigt anhand zahlreicher Beispiele Standards und Ideen für einen zeitgemäßen Betrieb wassertouristischer Anlagen.

Grundlagenuntersuchung Fahrradtourismus in Deutschland

Die Studie analysiert die wirtschaftliche Bedeutung des Fahrradtourismus und umfasst Handlungsempfehlungen zur Infrastruktur- und Angebotsgestaltung.

Die Ergebnisse der Untersuchung stehen als Kurz- und Langfassung beim Deutschen Tourismusverband zum Download bereit.