DestinationsentwicklungEvent- und WettbewerbsorganisationOrganisationsberatung

Optimierung der kommunalen Tourismusfinanzierung in Rheinland-Pfalz und Coaching von Kommunen

(c) Bru-nO/pixabay

Foto: (c) Bru-nO, pixabay

Auftraggeber:
Tourismus- und Heilbäderverband Rheinland-Pfalz e.V.

Auftraggeber:
Dr. Alexander Schuler

Aufgabe

Die nachhaltige Finanzierung touristischer Aufgaben ist angesichts knapper Haushaltskassen in Kommunen ein Dauerthema. Mit der Novellierung des Kommunalabgabengesetz im Januar 2016 wurde in Rheinland-Pfalz die Möglichkeit geschaffen, in allen Kommunen – unabhängig von der kurgesetzlichen Prädikatisierung und anderen bisher erforderlichen Voraussetzungen – einen Tourismus- und/oder Gästebeitrag zu erheben. Der THV hat in den vergangenen Jahren bereits einige Umsetzungshilfen in Form von Leitfäden für die Kommunen bereitgestellt. Mit dem Projekt zur Optimierung der kommunalen Tourismusfinanzierung erhalten die Kommunen nun weitere Unterstützung, eine für ihren Ort optimale Zusammenstellung der Finanzierungsinstrumente zu finden. In einem von BTE zu konzipierten und durchgeführten Beteiligungswettbewerb konnten sich Kommunen um die Durchführung von insgesamt zehn einzelörtlichen Beratungen bewerben.

Leistungen

Die BTE Leistungen umfassen in Phase 1:

  • Konzeption eines Beteiligungswettbewerbs für Kommunen in Rheinland-Pfalz unter Einbindung einer Fachjury inkl. Entwicklung von Beteiligungs- und Bewertungskriterien sowie Erstellung der Wettbewerbsunterlagen
  • Durchführung und Begleitung des Beteiligungswettbewerbs inkl. Vorbereitung und Moderation der Jurysitzung zur Auswahl der Kommunen
  • Konzeption von Coaching- und Beratungsleistungen für Kommunen
  • Ideenentwicklung für begleitende Informations- und Kommunikationsmaßnahmen

In einer zweiten Phase erfolgte:

  • die Analyse der sich am Wettbewerb beteiligten und für die Coachings beworbenen Kommunen
  • eine organisatorische Vorbereitung der Finanzierungsworkshops mit einem individuellen Workshopkonzept für jede Kommune
  • die Durchführung von acht für das Coaching ausgewählter Kommunen
  • die Nachbereitung der Workshop und Ableitung gemeinsamer Erkenntnisse und Lernerfahrungen

In einer dritten Phase wurden erfolgte die Dokumentation zentraler Ergebnisse, um diese  auch anderen Kommunen zur Verfügung zu stellen.

 

Erfolge

Die Projektphasen wurden abgeschlossen und die Ergebnisse den Auftraggeber übergeben.