Analysen und MarktforschungTourismusmarketing

Kennt die Welt Bitterfeld?

Foto: BTE

Auftraggeber:
Wirtschaftsförderungsgesellschaft Anhalt-Bitterfeld | Dessau | Wittenberg mbH

Ansprechpartner:
Dr. Alexander Schuler

Aufgabe

Mit den Landkreisen Anhalt-Bitterfeld und Wittenberg sowie der Stadt Dessau-Roßlau repräsentiert die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Anhalt-Bitterfeld | Dessau | Wittenberg mbH eine gemeinsame Wirtschaftsregion in Mitteldeutschland. Zugleich verbindet die drei Gebietskörperschaften ein gemeinschaftliches naturräumliches, kulturhistorisches und industrielles Erbe. Letzteres brachte eine heute hoch entwickelte Industrieregion mit einer sehr guten Verkehrsinfrastruktur hervor.

Um dieses Potenzial gegenüber Existenzgründern und möglichen Investoren in einer „griffigen“ Form zu übermitteln, sollte eine Untersuchung der Bekanntheit und des Images der Städte- und Regionsbezeichnungen „Bitterfeld“, „Dessau“, „Wittenberg“ und „Anhalt“ durchgeführt werden.

Anhand einer repräsentativen und westdeutschlandweiten Befragung wurden belastbare Daten zusammengetragen, um einzelne Begriffe in Bekanntheit und Image zu bewerten. Die Befragung selbst sollte sich auf 1.000 Standortentscheider jener Branchen beschränken, die prioritär in der Akquise-Strategie der Wirtschaftsförderungsgesellschaft behandelt werden: Pharmazie, Chemie, Kunststoffe, Metall, Elektro, Fahrzeugbau und Nahrungsgüter.

BTE führte die Untersuchung gemeinsam mit dem Befragungsinstitut ACE International durch und erbrachte nachfolgende Leistungen.

Leistungen

  • Inhaltliche Konzeption der Befragung (Definition der Merkmale der zu befragenden Unternehmen sowie Fragebogenerstellung und Fragebogenabstimmung)
  • Durchführung einer computergestützten Telefonbefragung (Programmierung des Fragebogens und Befragung von 1.000 Unternehmen in einem 7-10minütigen Gespräch)
  • Auswertung und Darstellung der Ergebnisse

Erfolge

Mehr als 1.000 Standortentscheider in westdeutschen Unternehmen konnten befragt werden. Die Ergebnisse wurden durch Dr. Alexander Schuler auf dem Regionalforum Anhalt-Bitterfeld | Dessau | Wittenberg vorgestellt