AktivtourismusBesucherlenkung, Leitsysteme

Touristisches Wegeleitsystem für Berlin

Foto: (c) BTE

Auftraggeber:
Grün Berlin GmbH

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Hartmut Rein

Aufgabe

Seit dem Jahr 2004 können Gäste der Bundeshauptstadt auf ein weiteres Hilfsmittel der Information und Orientierung zurückgreifen. Ausgehend von den nächstgelegenen U- und S-Bahnhöfen und Bushaltestellen zeigen blaue Schilder den kürzesten attraktiven Weg zum Ziel. Etwa 350 touristische Ziele vom Bezirksmuseum über die Sternwarte bis zur Museumsinsel wurden erfasst und ausgewiesen.

Leistungen

  • Erarbeitung des Beschilderungskonzeptes und Abstimmung im Projektbeirat (Senatsverwaltungen, BTM (jetzt VisitBerlin), IHK, Staatliche Museen Berlin, Partner für Berlin)
  • Auswahl der Ziel- und Startpunkte, Konzentration auf die Wege von der nächstgelegenen ÖV-Station zum Ziel
  • Ausarbeitung und Darstellung der Leitpfade zu 350 auszuschildernden Zielobjekten
  • Festlegung der Wegweiserstandorte und Schilderinhalte (Beschilderungskataster) für 700 Standorte und 2.000 Schilder
  • Besucherbefragung zur Kontrolle und Bewertung der im ersten Bauabschnitt realisierten Beschilderung (2.200 Probanden)

Erfolge

Die zwischenzeitlich an etwa 700 Standorten installierten knapp 2.000 Schilder sind aus dem Stadtbild mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Bereits die Befragung zum ersten Bauabschnitt zeigte eine sehr positive Resonanz. Durch die zunehmende Bekanntheit und Beliebtheit der Beschilderung ist auch die Nachfrage seitens der Einrichtungsträger merklich gestiegen. BTE wird auch in Zukunft daran mitwirken, dass durch eine gewissenhafte Auswahl der Ziele die Funktionsfähigkeit der Wegweisung gewährleistet bleibt.