AktivtourismusBesucherlenkung, Leitsysteme

Beschilderungskonzept Rummelsberg

Foto: (c) M.Rehfeld, Diakonie Rummelsberg e.V.

Auftraggeber:
Rummelsberger Diakonie e. V.

Ansprechpartner:
Mathias Behrens-Egge

Aufgabe

Die vorhandene, veraltete Beschilderung in Rummelsberg sollte durch ein neues Leitsystem ersetzt werden. Hierzu sollte ein System entwickelt werden, welches den Bewohnern und Besuchern der verschiedenen Einrichtungen der Diakonie eine sichere Orientierung bietet. Die historischen Gebäude sowie weitere Ziele in der Umgebung werden durch Rundwege erschlossen und mit Erläuterungstafeln versehen. Die neu zu entwickelnden Tafeln und Schilder werden unter Berücksichtigung des Corporate Designs der Rummelsberger Diakonie gestaltet.

Leistungen

Das Projekt umfasste folgende Einzelleistungen:

  • Erfassung der Ausgangssituation und der vorhandenen Beschilderung inkl. Fotodokumentation
  • Entwicklung und Abstimmung des Beschilderungssystems (Ziele, Routen, Schilderstandorte)
  • Erstellung und Abstimmung grafischer Entwürfe für die Gestaltung der Schilder und Tafeln
  • Erarbeitung von Stelen für den Pkw-Verkehr, Fahnenwegweisern zur Lenkung des Fußgängerverkehrs, Infotafeln, Objekttafeln und Gebäudeschildern
  • Umsetzungsplanung inkl. vor-Ort-Terminen, Erarbeitung der Ausschreibungsunterlagen für die Schilderherstellung etc.
  • Übergabe der Druckdateien für die einzelnen Beschilderungselemente an den beauftragten Schilderhersteller

Erfolge

Im ersten Quartal 2015 erfolgte die Aufstellung der Leitelemente für den Pkw-Verkehr sowie der Fahnenwegweiser und Infotafeln. Weitere Schilder und Tafeln werden zeitnah fertiggestellt.