News

Nachhaltigkeitsstrategie für die Insel Spiekeroog der Öffentlichkeit vorgestellt

Nachhaltigkeitsstrategie Nachhaltiger Tourismus Spiekeroog

Nach einjähriger Projektlaufzeit wurden vor etwa 100 Anwohnern der Insel Spiekeroog die ersten Ergebnisse der aktuell erstellten Nachhaltigkeitsstrategie vorgestellt.

BTE wurde von der Nordseebad Spiekeroog GmbH beauftragt, für die Insel eine touristische Nachhaltigkeitsstrategie zu erstellen, die neben strategischen Grundrichtungen vor allem eine starke Umsetzungsorientierung aufweisen sollte. Für die Strategie wurde zunächst ein CO2-Fußabdruck des Tourismus erstellt; es wurden touristische Produkte und Angebote der Insel auf Nachhaltigkeitsaspekte geprüft; die Anforderungen der Gäste hinsichtlich einer nachhaltigen Ausrichtung wurden analysiert und diverse Expertengespräche durchgeführt.

Am 20. März stellten die VertreterInnen der Arbeitsgruppen zusammen mit der Nordseebad Spierkeroog GmbH und BTE den finalen Arbeitsstand vor und luden alle Anwohner der Insel dazu ein, an der Nachhaltigkeitsinitiative teilzunehmen, um die nachhaltige Entwicklung insgesamt weiter voranzubringen.

BTE bedankt sich bei der Nordseebad Spiekeroog GmbH und den vielen engagierten TeilnehmerInnen der Initiative für die motivierte und stets aktive Zusammenarbeit!

Foto: v.l.n.r.: Ansgar Ohmes, Geschäftsführer Nordseebad Spiekeroog GmbH; Hartmut Brings, Inselkurier Spiekeroog; Swaantje Fock, Nationalparkhaus Witbülten; Dorothea Seeger, BUND; Patrick Kösters; Tourismusleiter Nordseebad Spiekeroog GmbH; Martin Balas, BTE; Prof. Dr. Hartmut Rein, BTE; Carsten Heithecker, Nationalpark-Wattführer