News

Besucherzentrum zum Grünen Band in Thüringen?

Grünes Band

Der BUND Landesverband Thüringen prüft aktuell im Rahmen einer von BTE erarbeiteten Machbarkeitsstudie, ob, mit welchem Konzept und in welchem Bereich des Grünen Bandes Thüringen ein bundesweites Informations-, Erlebnis- und Begegnungszentrums (IEBZ) errichtet und dauerhaft betrieben werden kann. Das IEBZ soll die Besonderheit des Grünen Bandes als Verbund aus Naturschutz und Erinnerungskultur in all seinen Dimensionen an einem Standort sichtbar, erfahrbar und besucherorientiert präsentieren.

Die Machbarkeitsstudie beinhaltet folgende Leistungen:

  • Entwicklung einer Philosophie bzw. eines Markenkerns für das IEBZ Grünes Band
  • Zielgruppenanalyse und -definition
  • Empfehlungen zu Funktionsbereichen des Zentrums mit Schwerpunktsetzung
  • Prüfung möglicher Betreiberkonzepte mit Berücksichtigung der regionalen Verankerung und dauerhaften Unterhaltung des Zentrums
  • Erstellung einer Bewertungsmatrix,  Prüfung und Bewertung möglicher Standorte am Grünen Band Thüringen
  • Überschlägige Kostenschätzung für Bau und Unterhaltung des Zentrums
  • Ermittlung möglicher Finanzierungspartner und Erarbeitung einer Projektskizze für die Umsetzung des Zentrums

Das „Grüne Band“ bildet in seinem Verlauf entlang des ehemaligen „Eisernen Vorhangs“  auf über
12.500 km Länge ein einzigartiges Band vielfältiger Lebensräume. Thüringen hat mit 763 km den größten Anteil am Grünen Band innerhalb Deutschlands (ca. 1.400 km). Als erstes Bundesland hat der Freistaat das Grüne Band zum Nationalen Naturmonument ausgewiesen.

Mehr Informationen:  http://www.grünes-band-monumental.de

Ansprechpartner bei BTE: Harald Geißler (geissler@bte-tourismus.de)

Foto: https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=14899081