News

BTE eröffnet Standort im Allgäu

Die BTE Tourismus- und Regionalberatung ist ab Februar 2021 mit einem Standort in Kempten/Allgäu vertreten und weitet damit ihre Geschäftstätigkeit aus.

Damit ist die bundesweit agierende Tourismus- und Regionalberatung neben den Standorten in Hannover, Berlin, Eisenach und Mainz künftig auch im Süden Deutschlands präsent.

Der Standort Kempten wird von Albert Rinn geleitet. Mit ihm kommt ein weiterer Experte für digitalen Tourismus und Natur-/Aktivtourismus in das Team der BTE. Als Diplom Ingenieur der Landschaftsplanung beschäftigt sich Albert Rinn seit über 20 Jahren mit Fragen des landschaftsbezogenen Aktivtourismus und der Nachhaltigkeit im Tourismus. Daten und digitale Lösungen haben sein bisheriges Berufsleben bestimmt. Er ist erfahren in der Projektleitung und im Vertrieb. In den vergangenen Jahren war er in leitender Position bei der Outdooractive GmbH tätig.

„Mit Albert Rinn verstärken wir unsere Kompetenz in den für uns wichtigen Geschäftsfeldern Aktivtourismus und Nachhaltigen Tourismus und haben einen weiteren Experten für Vertrieb, Besucherlenkung und Digitalisierung an Board. Mit dem Standort Kempten sind wir näher an den Kunden in Bayern, Baden-Württemberg, Österreich und der Schweiz“, so Dr. Alexander Schuler, Sprecher der Geschäftsführung bei BTE.

Das Büro in Kempten ist ab 1.2.2021 unter folgenden Kontaktdaten erreichbar:

BTE Tourismus- und Regionalberatung
Partnerschaftsgesellschaft mbB 
Lindauer Straße 11
D-87439 Kempten

Telefon: 0831-5918631
Mobil: 0171-9381940

E-Mail: kempten@bte-tourismus.de

www.bte-tourismus.de