News

Neuer Maßnahmenplan für den Tourismus in Mansfeld-Südharz

Die Aktualisierung des Maßnahmenprogramms des touristischen Entwicklungskonzeptes für den Landkreis Mansfeld-Südharz ist fertig.

Gemeinsam in einem partizipativen Prozess mit den touristischen Akteuren der Region und durch wichtige Impulse der Einwohnerschaft im Rahmen einer Onlinebefragung, wurde der bestehende Maßnahmenkatalog evaluiert und neue Maßnahmen zur weiteren touristischen Entwicklung des Landkreises erarbeitet.

Der aktualisierte Maßnahmenplan ist die Fortschreibung des im Jahr 2013 durch BTE entwickelten touristischen Entwicklungskonzeptes. Veränderte Rahmenbedingungen, wie die Entwicklung einer neuen touristischen Landesstrategie Sachsen-Anhalt, neue Herausforderungen im Rahmen der Corona-Pandemie, eine beschleunigte Digitalisierung, verändertes Reiseverhalten u.v.w., erforderten eine umfassende inhaltliche Überprüfung und Weiterentwicklung des Maßnahmenplans.

Als Ergebnis wurden unter der Federführung der Standortmarketing Mansfeld-Südharz GmbH 65 Projekte und Maßnahmen mit touristischem Zukunftspotential erarbeitet. Zu den Masterprojekten gehören bspw. die die Sicherung und Pflege des Freizeitwegenetzes durch Sicherstellung eines leistungsfähigen Wegemanagements, eine gemeinsame Aufgabenklärung und Abstimmung der Zuständigkeiten, um Klarheit in der touristischen Aufgabenwahrnehmung zu schaffen sowie die Fortführung des Arbeitskreises (AK) Tourismus im Landkreis.

Der aktualisierte Maßnahmenplan soll allen touristischen Akteuren Orientierung für ein zielgerichtetes, koordiniertes Handeln geben. Er bildet eine wichtige Grundlage für das strategische Miteinander aller Akteure in der Region: Denn nur in partnerschaftlicher Zusammenarbeit kann eine nachhaltige positive Entwicklung des Tourismus in Mansfeld-Südharz weitergeführt werden. Wir wünschen viel Erfolg!