Betriebs- und WirtschaftlichkeitskonzepteStandortentwicklung

Heinz Sielmann Naturerlebniszentrum Gut Herbigshagen

Heinz Sielmann Naturerlebniszentrum

Foto: (c) Gut Herbigshagen

Auftraggeber:
Heinz Sielmann Stiftung

Ansprechpartner:
Harald Geißler

Aufgabe

Das Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Gut Herbigshagen bei Duderstadt ist ein beliebtes Ausflugsziel mit über 100.000 Besuchern pro Jahr. Der Erfolg ist beeindruckend, wird aber nicht angemessen inwertgesetzt. Mit einem Marketing- und Wirtschaftlichkeitskonzept soll nun das Profil geschärft, der Effekt (Spendenwerbung) gesteigert und der Zuschussbedarf gesenkt werden.

Leistungen

  • Nachfrage-Analyse; Ermittlung der Besuchsmotive und Besucherzufriedenheit
  • Angebots-Analyse; Erfassung der Stärken und Schwächen
  • Profilierung; Schärfung der einzelnen Funktionen „Umweltbildung“, „Heinz-Sielmann-Zentrum“ und „Ausflugsziel der Einwohner“
  • Konzeption; Grobkonzept für die Erneuerung der Ausstellung und die Neugliederung der Nutzungen
  • Gastronomiekonzept; Prüfung der Wirtschaftlichkeit alternativer Modelle für Angebot und Trägerschaft

Erfolge

Das Konzept hat überzeugt und wurde vom Vorstand der Heinz-Sielmann-Stiftung beschlossen. Mit dem Pächter-Wechsel im März 2013 wurde bereits die „Hof-Küche“ auf biologisch und regional erzeugte Speisen und Getränke umgestellt, der Architektenwettbewerb wurde im Herbst 2013 abgeschlossen. Bis zum 100sten Geburtstag Heinz Sielmanns im Jahr 2017 soll der Umbau beendet sein.