News

Förderung des Pferdetourismus in Niedersachsen beschlossen

Pferdetourismus

Der Landtag in Hannover hat am 1. Juli die Förderung des Wirtschaftsfaktors Pferd beschlossen. Der Pferdetourismus soll zukünftig stärker in der Tourismusstrategie des Landes berücksichtigt werden. Es soll geprüft werden, wie Angebote rund ums das Thema Pferd in Niedersachsen gezielt beworben und weiterentwickelt werden können. Damit will Niedersachsen seine Spitzenposition als Pferdeland und beliebtes Reiturlaubsziel sichern.

Die von uns 2017 vorgelegte Pferdetourismusstudie hat diese Diskussion maßgeblich beeinflusst. Unsere Marktforschung brachte deutliche Hinweise darauf, dass Marktverschiebungen weg von Niedersachsen eintreten werden, wenn sich Niedersachsen nicht wie andere Bundesländer wie Brandenburg oder Mecklenburg-Vorpommern aktiv für den Pferdetourismus engagiert.

Dabei kann Niedersachsen auf hervorragende Potenziale aufbauen. Die Vielfalt und Qualität an Angeboten im Pferdetourismus ist einzigartig: Reitgäste können in Niedersachsen in hochwertigen Reithotels, idyllischen Ferienhöfen oder Wanderreitstationen Urlaub machen, Reitunterricht nehmen, ausreiten, Wanderritte machen, Kutsche fahren oder sehr unterschiedliche Pferde-Veranstaltungen und Events besuchen.

Bisher fehlte es aber an einer gebündelten Vermarktung und strategischen Weiterentwicklung der pferdetouristischen Angebote. Wir verstehen den jetzt getroffenen Beschluss des Landtages als einen Startschuss für die erforderliche strategische Stärkung des Pferdetourismus in Niedersachsen.

 

Weiterführende Informationen:

 

Foto: Kretsche/pixelio.de