DestinationsentwicklungTourismuskonzepte

Tourismuskonzepte für Berliner Bezirke

Foto: pixabay / BernardoUPload

Auftraggeber:
Bezirksämter Pankow, Treptow-Köpenick, Tempelhof-Schöneberg, Reinickendorf, Mitte von Berlin

Ansprechpartner:
Dr. Alexander Schuler
Katharina Meifert
Thomas Feil

Aufgabe

Für eine gezielte Weiterentwicklung des Tourismus in den Berliner Bezirken und zur bezirksbezogenen Konkretisierung der stadtweiten Strategie „12mal Berlin erleben – Konzept für einen stadtverträglichen und nachhaltigen Berlin-Tourismus“, soll für verschiedene Bezirke Berlins das Tourismuskonzept erstellt oder fortgeschrieben werden.

Die Konzeptionen sollen künftig für die Bezirksämter aber auch alle weiteren touristischen Akteur:innen als strategische Grundlage für eine stadtverträgliche und nachhaltige Entwicklung des Tourismus im Bezirk dienen und bislang ungenutzte Entwicklungsmöglichkeiten, aber auch Lösungsansätze für bestehende Herausforderungen aufzeigen.

Fachlich begleiten dürfen/durften wir von BTE die folgenden Konzepte:

  • Tourismuskonzept Pankow 2018+ (Aktualisierung und Fortschreibung
    des Tourismuskonzeptes für den Bezirk Pankow von Berlin), 2018-2019
  • Tourismuskonzept Treptow-Köpenick 2020+ (Evaluation, Anpassung und Überarbeitung des bezirklichen Tourismuskonzepts „Tourismusstrategie für Treptow-Köpenick 2015-2025“ zur Halbzeit 2020), 2020
  • Tourismuskonzept für den Bezirk Tempelhof-Schöneberg von Berlin, 2021-2022
  • Tourismuskonzept für den Bezirk Reinickendorf von Berlin, 2021-2022
  • Tourismuskonzept für den Bezirk Mitte von Berlin, 2022

Leistungen

Die Leistungen in den einzelnen Tourismuskonzepten unterscheiden sich in der Art, Tiefe und Ausgestaltung. Allen gemeinsam sind die folgenden Teilleistungen:

  • Herausarbeitung des touristischen Status Quo: Anbindung, touristische Infrastruktur und Angebote, touristische Nachfrage und Beherbergung, Organisationsstruktur, Produkt-, Kommunikations- und Vertriebsmanagement, SWOT
  • Ableitung der künftigen Tourismusstrategie inkl. Vision, Ziele, Profil, Zielgruppen, Organisation und Kooperation
  • Festlegung übergeordneter Handlungsfelder, Identifizierung der relevanten Maßnahmenbereiche und Ausarbeitung eines umfassenden Maßnahmenkatalogs
  • Abstimmung, Berichterstattung, Dokumentation
  • Intensive Einbeziehung der bezirklichen Verwaltungen sowie einer Vielzahl an touristischen Leistungsträgern in verschiedenen Veranstaltungsformaten

Darüber hinaus gibt es spezifische Leistungen, orientiert an den individuellen Ausgangssituation und den differenzierten Zielstellungen der Tourismuskonzeptionen der Bezirke, bspw.:

  • Evaluierung der vorangegangenen Tourismusstrategie (Treptow-Köpenick)
  • Durchführung einer Wettbewerbsanalyse (Tempelhof-Schöneberg, Mitte) oder Best-Practice-Analyse (Pankow)
  • Onlinebefragung zur Beteiligung der Einwohnerschaft (Pankow, Tempelhof-Schöneberg, Mitte)
  • Produktentwicklung im Rahmen einer Produktwerkstatt (Pankow)
  • Netzwerkanalyse und Umsetzung von Aktivitäten zur Netzwerkbildung (Tempelhof-Schöneberg)
  • Differenzierte Beteiligung im Rahmen von Expertengesprächen, Workshops (Zukunftswerkstatt, Profilwerkstatt, Zielgruppenwerkstatt, Maßnahmenwerkstatt), Sitzungen einer begleitenden Lenkungsgruppe, öffentliche Auftakt- und Abschlussveranstaltungen, Präsentation in ausgewählten Ausschüssen (unterschiedlich je nach Bezirk)
  •  

Erfolge

Die Tourismuskonzepte Pankow und Treptow-Köpenick wurden unter reger Beteiligung der lokalen und regionalen Akteure:innen erarbeitet und bereits teilweise beschlossen.

Die Konzeptionen für die Bezirke Tempelhof-Schöneberg, Reinickendorf und Mitte befinden sich aktuell noch in der Erarbeitung.