AllgemeinBeratung für DestinationenNachhaltiger Tourismus

Nachhaltigkeitsstrategie für die Destination Sächsische Schweiz

Nachhaltigkeitsstrategie Sächsische Schweiz

Foto: (c) BTE

Auftraggeber:
Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Hartmut Rein

Aufgabe

Der Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V. (TVSSW) hat sich in den vergangenen Jahren für die Entwicklung der grenzüberschreitenden Destination Sächsisch-Böhmische Schweiz engagiert. Mehrere grenzüberschreitende Projekte in Kooperation mit der Destinationsagentur für die Böhmische Schweiz (České Švýcarsko o. p. s.), dem Bezirk Ustí und der Destinationsagentur des Böhmischen Mittelgebirges haben ein stärkeres Zusammenwachsen bewirkt und die Wahrnehmung der Region bei Wanderern und Naturliebhabern verbessert. Beide „Schweizen“ verstehen sich als Einheit und nutzen seit 2007 ein gemeinsames Corporate Design, das als Basis für die Marketingaktivitäten dient und mit vier weiteren Partnern in der Sächsisch-Böhmischen Schweiz umgesetzt wird.

Die hier vorliegende Strategie soll die Entwicklung der Sächsischen Schweiz hin zu einer nachhaltigen Tourismusdestination vorantreiben und den Nachhaltigkeitsgedanken vor Ort weiterentwickeln. Der Tourismus in der Destination Sächsische Schweiz wurde in Bezug auf Nachhaltigkeit geprüft, es werden Möglichkeiten der Integration von Nachhaltigkeitsindikatoren in die Arbeit des Destinationsmanagements aufgezeigt sowie konkrete Ansätze zur Umsetzung in Form von Handlungsfeldern und -empfehlungen für touristische Akteure und den Tourismusverband ausgearbeitet.

Leistungen

Die auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Strategie der Tourismusdestination Sächsische Schweiz basiert auf den folgenden Arbeitsschritten:

  • Erstellung eines Nachhaltigkeitsprofils der Destination Sächsische Schweiz unter Berücksichtigung der verschiedenen Aktionsebenen

  • Vorschläge zur Etablierung und Integration von Nachhaltigkeitsindikatoren in die Arbeit des Destinationsmanagements

  • Erstellung einer strategischen Orientierung zur nachhaltigen Ausrichtung der Des- tination Sächsische Schweiz inkl. Konkretisierung des USP für die Tourismusregion

  • Verwendung der Ergebnisse zur Integration in bestehende Strategiedokumente (Destinationsstrategie, Leitbild, grenzüberschreitende Leitlinien etc.)

  • Erarbeitung von Handlungsempfehlungen für die Destination Sächsische Schweiz sowie von grenzübergreifenden Impulsen

Erfolge

Das Projekt wurde erfolgreich beendet. Die Strategie steht allen Interessierten zum Download zur Verfügung (siehe Link).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.